24.01.04 / 20:15h
BASSAX
Jazz-Duo
Markus GsellSaxophone, Bassklarinette
Roland ChristenE-Bass

BASSAX ist ein Duo, das sich zwischen Jazz und frei improvisierter Musik bewegt.
BASSAX spielt mit einer Dynamik und einer grossen klanglichen Vielfalt, wie man sie nicht alle Tage hört. .
BASSAX, das sind zwei individuelle Musiker mit einem eigenständigen Gruppensound, man hört, dass sie schon über 10 Jahre zusammenspielen.
Das Musikspektrum von BASSAX reicht von der eigenwilligen Interpretation von Standards, bestbekannten Stücken und Eigenkompositionen bis hin zur freien, assoziativen Improvisation. Die Musik von Markus Gsell und Roland Christen lebt von Spontaneität, geistreichem Witz und Virtuosität.

Der Name des Duos ist Programm - ein Bassist, der das Fundament legt und ein Saxophonist, der darüber seine Melodien und Kantilenen spielt. Doch es scheint, als sei ihnen der Drummer als Garant für Rhythmus und der Pianist als zusammenhaltender Harmoniker abhanden gekommen, sonst würden sie ein Quartett bilden. Ein Duo ist eben ein Duo und kein unvollständiges Quartett! BASSAX genügt sich selber – ist sozusagen komplett – und macht eine eigenständige Musik.

Das Duospiel ist eine sehr anspruchsvolle Art des Zusammenspiels. Die vor allem, aber nicht nur im Jazz wurzelnde Musik von BASSAX ist ständiger Dialog, Zwiegespräch, Kommunikation. Man könnte sie folgendermassen beschreiben: eigen, witzig, geistreich, hintergründig, listig, komplex, lüpfig, mitreissend, artig-abartig – Musik als Ausdruck einer momentanen Befindlichkeit mit all ihren Emotionen lustvoll gespielt.