orkester61+2 klein (2).jpg
02.05.09 / 20:15h
Club Saboteur
Sabotage # 17 ORKESTER 61+2
Manuel Hobi git
Felix Kübler bass
Simone Guggisberg voc
Mario Söldi dm

Orkester61 sind der Gitarrist Manuel Hobi und die Sängerin Simone Guggisberg und besteht seit 2 Jahren. Wie schon der Name verrät, funktioniert dieses Duo weit über das übliche Schema "Sängerin mit Begleitung" hinaus. Vielmehr stellt sich die berechtigte Frage, wer hier wen begleitet. Oder: Wieviel MusikerInnen braucht eigentlich eine Bigband? In diesem Falle sind es ein Gitarrist und eine facettenreiche Stimme einer Sängerin, die sich gemeinsam der ganzen Soundbreite bedienen. Trotz rhythmischen Spielereien, neckischen Pausen und Improvisationen steht die Interpretation des Songs, des Textes im Mittelpunkt. Hobi und Guggisberg verstehen es, sich über den Rand der Komposition zu beugen ohne jedoch über den Rand zu fallen.
Und irgendwann dämmert es dem Zuhörer, dass es für ein Orkester eigentlich 7 braucht: 6 Saiten + 1 Stimme.
Extra für die Sabotage#17 wagt sich das Orkester zu reduzieren. Es tritt auf in einer Quartett-Besetzung. Am Kontrabass begleitet von Felix Kübler welcher zusammen mit Schlagzeuger Mario Söldi zur Orkestralen Rhythmsection wird, versuchen Sie das Experiment. Orkester61+2