george roberto 01 ph kl Cifarelli.jpg
22.10.14 / 20:15h
George Robert 4tet feat. Jeff Hamilton
Swingender Modern Jazz
George Robertas
Dado Moronip
Peter Washingtonb
Jeff Hamiltondr

Der Schweizer Altsaxofonist George Robert ist ein außergewöhnlicher, unverkennbar von großen amerikanischen Vorbildern wie Phil Woods, Charlie Parker oder Sony Stitt beeinflusster Ausnahmebläser, der mit Legenden wie Kenny Barron, Tom Harrell und Clark Terry arbeitete und wegen seines melodischen Erfindungsreichtums und seiner wandlungsfähigen Phrasierung zu den besten Vertretern seiner Zunft gehört.

Nach einer langen und ernsten Krankheit meldet sich George Robert nun zurück an die Front der internationalen Jazzszene. Seine neue All-Stars-Group besteht aus dem altbewährten Bassisten Peter Washington, dem Drummer Jeff Hamilton, dem „Weltmeister des Swing“, sowie seinem Lieblingspianisten Dado Moroni. Man versteht, wenn George Robert ausgerechnet das Programm dieser Tournee „Hymn To Life“ nennt. Es ist eine Hymne an das wiedergewonnene Leben, bei dem der Jazz einmal mehr die wichtigste Funktion übernimmt mit neuarrangierten Jazzstandards und Eigenkompositionen des Bandleaders, die energievoll mit Groove und Swing gespielt werden.