24.06.05 / 20:15h
Christoph Grab Quartett
Contemporary Jazz
Christoph Grabsax
Flo Stoffnergit
Christoph Sprengerb
Dieter Ulrichdm

Das 'Christoph Grab Quartet' spielt swingenden, vibrierenden Jazz, rebellisch und frisch, mit viel Freiraum für die ganz persönlichen Geschichten der Solisten, interaktiv und dynamisch.
Die einfachen, liedhaften Kompositionen des Bandleaders sind Sprungbretter für ausschweifende, erzählerische Improvisationen mit viel Tiefgang, begleitet von einer hochflexiblen Rhythmsection, deren Interaktion mit den Solisten geradezu telepatische Qualitäten hat.
Christoph Grabs grosser, warmer Ton und der dunkle Klang der Gitarre von Flo Stoffner verbinden sich über dem swingenden Bass von Christoph Sprenger und dem energetischen Schlagzeug von Dieter Ulrich zu einem eigenständigen, persönlichen Ganzen.







Christoph Grab (ts,as)
In der Presse wurde Ch.G. auch schon „eine Art sanfter Coltrane“ genannt (M.Hennessey), ein „Improvisator mit einem unverbrauchten Vokabular“ (T.Gsteiger), der „seine Seele durchs Horn zu spielen scheint“(P.Bürli), ein „radikaler Melodiker“, der ohne Klischees und Licks seine Vision von Jazzimprovisation verfolgt.

Flo Stoffner (git)
Ein eigenwilliger Solist, dem Rock fast näher, als dem Jazz. Seine Improvisationen schweifen in grossen Bögen durch entlegenste Winkel der Kompositionen.

Christoph Sprenger (b)
Ein sensibler Begleiter mit grossen Ohren, der den Solisten überall hin folgen kann und trotzdem immer ein swingendes Fundament bildet.

Dieter Ulrich (dr)
Ein vor Ideen sprühender Trommler, mit unerschöpflicher Präsenz und Energie. Ein grosser Instant Composer und Musik-Architekt.