02.12.05 / 20:15h
Omri Hason Kadim
Worldmusic
SANDHYA SANJANA IndienVocals
ZHUBIN KALHOR Daf (the frame drum), Kamanche (the Iranian fiddle), Vocals
RAMESH SHOTHAM Indien südindische Percussion
OMRI HASON Israel oriental. Percussion

WORLD - INDIA – ORIENT

Der in Bern lebende israelische Percussionist Omri Hason hat ein Gruppe zusammengestellt, in dem vier ausgewiesene Klangtüftler aufeinandertreffen. Ihr gemeinsames Interesse ist die Verschmelzung asiatischer Rhythmik mit improvisatorischen Klangreisen des Jazz. Musikalische "Brücken erkennen und bauen" nennt Hason ein zentrales Anliegen seiner Musik. Seine Oriental Percussion trifft hier auf Ramesh Shothams südindische Trommelkunst. Der Wahlkölner aus Madras gehört zu den Top-Perkussionisten der europäischen Szene (gemeinsame Arbeit u.a mit Steve Coleman, Charlie Mariano, Carla Bley, Steve Swallow, Sigi Schwab). Der Iraner Zhubin Kalhor startete seine musikalische Laufbahn mit 14 Jahren, als er den Daf spielen lernte (Perkussionsinstrument). Später studierte er Kamanche (iranische Geige) beim berühmten iranischen Meister Ardeshir Kamkar. Nachdem er mit vielen verschiedenen Meistern klassische persische Musik gespielt hatte, verliess er den Iran und ging nach Poona in Indien, wo er Musiker aus aller Welt kennenlernen konnte. Jahrelang musizierte er mit ihnen und studierte diverse Musikarten wie indische Klassik, Jazz und Blues, Türkische und Arabische Musik........ aus all diesen Einflüssen entwickelte sich sein eigener Stil. Die indische Sängerin Sandhya Sanjana weiss mit ihrer hervorragenden Stimme eine Brücke zwischen klassisch indischer Musik und Jazz zu schlagen (arbeitete u.a. mit Alice Coltrane. und DIVYA).