Foto Borderline Walking.jpg
20.08.21 / 20:30h
Borderless Walking
Valentin Malanetski electronics, piano, bass
Gero Pitlok piano, guitar, bass, voice
Veit Pitlok drums, piano

„Borderless Walking“ zeichnet sich neben musikalischem Einfallsreichtum und Experimentierfreudigkeit vor allem durch Spielfreude und Spontaneität aus. Wahrscheinlich können die drei Jungs deshalb nicht eindeutig einem Stilbereich zugeordnet werden – sie wollen es auch nicht. Sie wollen gar nicht in jemandes Fussstapfen treten, sondern sich in jedem erdenklichen Raum frei ausdrücken und bewegen können. Stets loten sie den Bereich des möglichen aus und wagen es, ihre eigenen Grenzen herauszufordern. Sie gehen dabei gerne musikalische Risiken ein und üben sich darin auf die Schnelle eine schlüssige Lösung zu finden. Freilich kann es nicht die Band ohne die Eindrücke dessen geben, was schon besteht, dennoch geht es den Musikern nicht um die Fortführung eines bestimmten musikalischen Entwicklungsstranges. Sie können mit ihrem Tun letztlich in einem Gewebe verortet werden, das sich immer in Bewegung befindet. Welcher subtile Schimmer dabei erscheint, was enthüllt und wieder verdeckt wird und welche Muster erkennbar werden, hängt vom dynamischen Strom im Zusammenspiel dreier musikalischer Pole ab. Denn neben Eigenkompositionen verdeutlichen gerade die Improvisationen: der Moment entscheidet.