assigrand.jpg
08.12.07 / 20:15h
Matthieu Michel Quartet
Modern Jazz
Matthieu Micheltp
Christoph Bernewitzgit
Peter Herbert b
Alex Deutschdm

Matthieu Michel gehört zu jener Trompetergeneration, die sich auf Miles Davis’ Pioniergeist beruft und keine Berührungsängste gegenüber modernen Musiktrends zeigt. Mit seinem Quartett – die Luxus-Rhythmussection Alex Deutsch dm, und Peter Herbert b plus Gitarrist Christoph Bernewitz – begibt er sich in leicht unterkühlte, dafür aber umso wirksamere Groove-Gefilde, denen er hier und da einen Schuss Exotik oder Ambient beifügt. Die Band breitet mit grosser Ruhe Klanglandschaften aus, die durch die weitgehend „akustische“ Instrumentierung viel Wärme und auch mehr Live-Feeling ausstrahlen. Darüber schwebt Matthieu’s berührender, aber auch wandlungsfähiger Trompetenton. So entsteht Musik, die sich nicht als „trendy“ anbiedert, dennoch aber am Puls der Zeit liegt.

Die Quintessenz einer einmonatigen intensiven Zusammenarbeit liegt nunmehr in Form eines LIVE Albums vor. Es gibt nicht nur einen starken Eindruck von echten Live Highlights dieser hochkarätigen internationalen Band wieder, sondern featured besonders den warmen und expressiven wie leicht fragilen, doch vollen Sound des genialen Frontman Matthieu Michel, der auf seine ganz eigene und besondere Weise allabendlich Besucher wie Mitmusiker mit der ihm eigenen Magie und Intensität zu verzaubern und zu berühren versteht. Sehr melancholische Melodien treffen auf sehr kontemporären Jazz- und Clubsound mit tiefen und intensiven Grooves und Rhythmen, die Herz und Seele berühren.